Willkommen beim Landesverwaltungsgericht Tirol!

Sicherheitsvorkehrungen im Zusammenhang mit COVID-19

 

Es sind ua folgende Punkte zu beachten:

  1. Das Gebäude des Landesverwaltungsgerichtes Tirol darf nur mit einer Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 (FFP2-Maske) ohne Ausatemventil oder einer Maske mit mindestens gleichwertig genormtem Standard betreten werden; diese ist für die Dauer des Aufenthaltes im Gerichts­gebäude zu tragen, soweit sitzungspolizeiliche Anordnungen richterlicher Organe nichts anderes bestimmen.

     

  2. Die die Sicherheitskontrolle durchführenden Kontrollorgane haben sämtliche Personen, die das Gerichtsgebäude betreten, auf das Vorliegen folgender Kriterien zu überprüfen:

    • offensichtliche akute Atemprobleme jeder Schwere: zB trockener Husten, Atemnot, Kurzatmigkeit;

    • augenscheinliche unspezifische Allgemeinsymptome: zB Niesen, Schnupfen, Fieber.

 

Wichtiger Hinweis:

Nähere Informationen betreffend die einzuhaltenden Vorgaben im Zusammenhang mit COVID-19 können der Hausordnung entnommen werden.


Akteneinsicht

Akteneinsicht ist während der Amtsstunden möglich; Voraussetzung dafür ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung. Darüber hinaus sind die oben angeführten Punkte zu beachten.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!